Nach Affen-Attacke: Frau zeigt ihr neues Gesicht

+
Charla Nashs Leidensweg: Links unten vor der Affen-Attacke, links oben nach dem brutalen Angriff. Rechts sieht man das neue Gesicht.

Hartford - Ein verheerender Angriff eines Schimpansen entstellte Charla Nash komplett. Nun wurde ihr ein neues Gesicht transplantiert. Hier sehen Sie die ersten Aufnahmen:

Sämtliche Knochen hatte ihr der brutale Amok-Affe im Februar 2009 gebrochen, Augenlider, Lippen und Nase waren zerfetzt. Der Affe, Haustier einer guten Freundin, wurde nach der Attacke sofort erschossen.

Nash lebte fortan mit ihrem zerfleischten Gesicht. Bis sie jetzt endlich ein neues bekam. In einer renommierten Klinik der Harvard-Universität verpassten ihr Spezialisten wieder ein normaleres Aussehen. Jetzt wurden erstmals Bilder von ihrem neuen Gesicht veröffentlicht.

kh

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror
In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror

Kommentare