Gerettete Tiere in Stuttgart

Nach Animal Hoarding: Im Stuttgarter Tierheim warten 144 gerettete Katzen und Vögel auf ein Zuhause

Eine weiß-grau getigerte Katze schaut durch das Gitter im Tierheim.
+
Einige der geretteten Katzen und Vögel warten im Tierheim Stuttgart auf ein Zuhause.

Im Januar musste das Tierheim Stuttgart 50 Katzen und 94 Vögel aufnehmen, die in einer kleinen Wohnung hausten. Nun ist das Heim in Verhandlung mit der Besitzerin, um die Tiere endlich zu vermitteln.

Stuttgart - Nachdem in einer Wohnung in Stuttgart Anfang Januar insgesamt 144 Tiere entdeckt wurden, sind die 50 Katzen und 94 Vögel mittlerweile im Tierheim der Stadt untergekommen. Einige von ihnen konnten nach tierärztlicher Behandlung in ein liebevolles neues Zuhause vermittelt werden. Aber die Besitzerin, die mit den Tieren in einer 100-Quadratmeter-Wohnung hauste, hat noch nicht auf alle Tiere verzichtet. Das macht die Vermittlung schwer. Wie BW24* berichtet, wurden 144 Tiere gerettet - Tierheim erreichen „bis zu 100 Anfragen pro Tag“.

*BW24 ist ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Sport, Kino, Gastro: Münchens Corona-Inzidenz sinkt immens - nächste Stufe der Lockerungen steht bald an
Sport, Kino, Gastro: Münchens Corona-Inzidenz sinkt immens - nächste Stufe der Lockerungen steht bald an
Schwarzes Loch: Forscher präsentieren erstes Foto
Schwarzes Loch: Forscher präsentieren erstes Foto
Pest besorgt die Behörden: Es ist auf den Menschen übertragbar - vor allem Hundebesitzer sollen aufpassen
Pest besorgt die Behörden: Es ist auf den Menschen übertragbar - vor allem Hundebesitzer sollen aufpassen

Kommentare