Ursache ist simpel

Nebenwirkungen nach Zweitimpfung mit Biontech und Moderna oft stärker

Nach dem Pieks kann die Einstichstelle schmerzen
+
Nach einer Corona-Impfung sind körperliche Reaktionen wie Abgeschlagenheit und Kopfweh möglich - und ganz normal.

Die Nebenwirkungen nach der Zweitimpfung mit den Corona-Impfstoffen von Biontech und Moderna fallen oft schwerer aus. Die Gründe dafür sind einfach.

Hamburg – Dieser Tage bekommen immer mehr Menschen ihre Corona-Zweitimpfung. Mehr als 20 Millionen Deutsche sind schon doppelt geimpft. Viele berichten dabei von deutlich schlimmeren Nebenwirkungen nach der zweiten Impfdosis. Und auch Daten der US-Arzneimittelbehörde bestätigen: Bei Impfungen mit mRNA-Impfstoffen fallen die Nebenwirkungen nach der zweiten Spritze oft stärker aus. Das Risiko von Immunreaktionen wie Müdigkeit, Schüttelfrost, Kopfschmerzen und Muskelschmerzen steigt dabei je nach Nebenwirkung um mehr als zehn Prozent an.

Bei Vektorimpfstoffen wie Astrazeneca hingegen sind eher nach der ersten Impfdosis starke Immunreaktionen des Körpers zu erwarten. Nach der Zweitimpfung spüren die Geimpften kaum noch Immunreaktionen. Warum ist das so unterschiedlich? Der Grund dafür ist einfach. Wie und wann der Körper auf einen Impfstoff reagiert, hängt vom Impfstoff-Typ und seiner Rezeptur ab. Warum die Zweitimpfungen bei Biontech und Moderna zu schlimmeren Nebenwirkungen führen können*, lesen Sie hier. Alle weiteren Infos erhalten Sie auch in unserem großen Impfstoff-Vergleich*. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fotos vom SEK-Einsatz auf der A9: Geiselnahme in Reisebus - Erste Details nach Zugriff
WELT
Fotos vom SEK-Einsatz auf der A9: Geiselnahme in Reisebus - Erste Details nach Zugriff
Fotos vom SEK-Einsatz auf der A9: Geiselnahme in Reisebus - Erste Details nach Zugriff
Leiche von Gabby obduziert - FBI spricht von Tötungsdelikt
WELT
Leiche von Gabby obduziert - FBI spricht von Tötungsdelikt
Leiche von Gabby obduziert - FBI spricht von Tötungsdelikt
Wolf-Hybriden aus Haltung gerettet - So geht es jetzt weiter
WELT
Wolf-Hybriden aus Haltung gerettet - So geht es jetzt weiter
Wolf-Hybriden aus Haltung gerettet - So geht es jetzt weiter
Will Fürstin Charlène gar nicht zurück? Insiderin: „Monaco ist eine Schlangengrube“
WELT
Will Fürstin Charlène gar nicht zurück? Insiderin: „Monaco ist eine Schlangengrube“
Will Fürstin Charlène gar nicht zurück? Insiderin: „Monaco ist eine Schlangengrube“

Kommentare