Dienst- wurde zum Raucherzimmer

Bürgermeister soll das Qualmen verboten werden

Neuss - Die Nichtraucherlobby hat sich mit dem Bürgermeister von Neuss angelegt. Stadtoberhaupt Herbert Napp (CDU), bekannter Vielraucher, soll das Qualmen in seinem Dienstzimmer einstellen.

Weil die Aufsichtsbehörden sich weigerten, gegen Herbert Napp vorzugehen, habe man nun Beschwerde bei der Bezirksregierung in Düsseldorf eingereicht, sagte der Bundesvorsitzende der Initiative Pro Rauchfrei, Siegfried Ermer, am Donnerstag.

Napp habe sein Dienstzimmer kurzerhand zum Raucherzimmer erklärt. Dies sei unzulässig, erklärte Deutschlands größter Nichtraucherverband. Er kritisierte, dass sich die Aufsichtsbehörden trotz mehrerer Beschwerden den Ball zuspielten und sich offenbar niemand mit dem „Vesuv von Neuss“ anlegen wolle. Der Landrat wolle nur auf Anweisung des Innenministeriums einschreiten - und das Innenministerium verweise auf den Landrat.

Eine Sprecherin der Bezirksregierung bestätigte am Donnerstag den Eingang der Aufsichtsbeschwerde. Mit einer Entscheidung sei frühestens im Mai zu rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare