Norwegen trauert

Gedenken an Opfer von Breivik-Attentat

1 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.
2 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.
3 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.
4 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.
5 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.
6 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.
7 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.
8 von 11
Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.

Oslo - Mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen haben in Norwegen die Gedenkveranstaltungen zum ersten Jahrestag der Breivik-Terroranschläge auf Utøya und in Oslo begonnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bücher als Statussymbol: Alte Schinken werden Deko-Objekte
Bücher als Statussymbol: Alte Schinken werden Deko-Objekte
Wenn Blinde mit den Ohren sehen
Wenn Blinde mit den Ohren sehen
Aktualisierte Rote Liste: Lichtblick bei Kiwis
Aktualisierte Rote Liste: Lichtblick bei Kiwis
Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise
Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

Kommentare