Überfall in NRW

Alarm bei Sparkasse! Räuber betritt Bank und droht mit Bombe

Eine Bank wurde in Muenster überfallen. (Symbolbild)
+
Eine Bank wurde in Münster überfallen. (Symbolbild)

In einer Sparkassen-Filiale in NRW kam es am Donnerstag zu dramatischen Szenen. Ein Mann betrat die Bank und forderte Geld. Er drohte dabei mit einem Sprengsatz.

Münster - Am Donnerstag (2. Januar) kam es zu einem Einsatz an einer Sparkasse in NRW. In den Vormittagsstunden betrat ein Mann die Bank und gab den Mitarbeitern einen Zettel. Darauf standen seine Forderungen.

Auf dem forderte der Täter Geld. Er drohte zudem mit einem Sprengsatz, falls der Forderung nicht nachgegangen werde. Wie der Täter aus Münster sich danach verhielt, lesen Sie auf msl24.de*.

Über einen bewaffneten Überfall auf ein Geschäft im Landkreis Passau berichtet merkur.de* - dabei fallen vor allem Kleidung und Statur des Täters auf.

*msl24.de und merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Superspreaderin in Garmisch-Partenkirchen? Neue Details werfen anderes Licht auf den Fall
Corona-Superspreaderin in Garmisch-Partenkirchen? Neue Details werfen anderes Licht auf den Fall
Corona: RKI weitet Reisewarnungen für Urlaubsziele massiv aus - Auswärtiges Amt kündigt Änderung an
Corona: RKI weitet Reisewarnungen für Urlaubsziele massiv aus - Auswärtiges Amt kündigt Änderung an
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis bei täglicher Anwendung
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis bei täglicher Anwendung
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern

Kommentare