Nur örtlich noch ein Hauch von Frühling

+
Das Licht des Sonnenuntergangs lässt am Staffelberg in Bayern die Bäume und Felder erstrahlen. Foto: Nicolas Armer

Offenbach (dpa) - Heute Mittag regnet es im Süden und in der Mitte noch verbreitet, wobei sich der Niederschlag immer mehr nach Südosten zurückzieht. In den Hochlagen der Mittelgebirge fällt zunehmend Schneeregen oder Schnee.

In der Nordhälfte herrscht wechselnde Bewölkung vor und es entwickeln sich im Tagesverlauf Regen- und Graupelschauer, vereinzelt auch kurze Gewitter.

Die Höchstwerte liegen zwischen 7 und 12 Grad, im Südosten zum Teil noch mal bei 13 bis 17 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind mit starken Böen im Nordwesten und im Bergland sowie bei Schauern und Gewittern.

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare