Gebäude unbewohnbar

Brand in Mehrfamilienhaus - fünf Verletzte

Offenburg - Ein Feuer auf einem Balkon eines Mehrfamilienhaus in Offenburg hat das Gebäude unbewohnbar gemacht. Fünf Menschen wurden bei dem Brand verletzt.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Offenburg in Baden-Württemberg sind in der Silvesternacht nach Behördenangaben fünf Menschen durch Rauchgas leicht verletzt worden. Die Feuerwehr brachte insgesamt 17 Hausbewohner - darunter 2 Kinder - in Sicherheit. Das Feuer habe das Gebäude unbewohnbar gemacht, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Einige Bewohner, die nicht bei Verwandten unterkamen, seien von der Stadt mit einer Unterkunft versorgt worden. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache auf einem Balkon ausgebrochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto

Kommentare