Polizeibekannter 19-Jähriger

Bier-Drama! Mann attackiert Trio in Bahnhof - dann will er Polizisten beißen

Weil er kein Bier bekam, hat ein Mann im Bahnhof Oldenburg ein Trio mit Pfefferspray attackiert. Als Polizisten kamen biss und spuckte er und warf mit Schuhen.
+
Weil er kein Bier bekam, hat ein Mann im Bahnhof Oldenburg ein Trio mit Pfefferspray attackiert. Als Polizisten kamen biss und spuckte er und warf mit Schuhen.

Weil er kein Bier bekam, hat ein Mann im Bahnhof Oldenburg ein Trio mit Pfefferspray attackiert. Als Polizisten kamen, biss und spuckte er und warf mit Schuhen.

  • Ein 19-Jähriger wollte am Bahnhof Oldenburg drei Männern das Bier wegnehmen
  • Trio verwehrt dem Mann das Bier
  • Der 19-Jährige dreht durch und attackiert das Trio mit Pfefferspray
  • Während Blutentnahme versucht Randalierer Polizisten zu beißen

Oldenburg - Nach einer Pfefferspray-Attacke im Hauptbahnhof Oldenburg hat ein polizeibekannter 19-Jähriger massiven Widerstand geleistet. Der Mann hatte versucht drei jungen Männern Bierflaschen wegzunehmen, als diese sich wehrte griff er sie aggressiv an. Hinzukommende Polizisten versuchte er anzuspucken und zu beißen, außerdem warf er mit seinen Schuhen, wie nordbuzz.de* berichtet.

Bahnhof Oldenburg: Mann greift Trio mit Pfefferspray an, weil er kein Bier bekommt 

Nach Polizeiangaben hat ein 19-Jähriger in der Nacht zu Samstag drei Männer im Alter von 16 bis 18 Jahren im Hauptbahnhof Oldenburg mit Pfefferspray attackiert. Der alkoholisierte und hochaggressive Mann hatte zuvor gegen Mitternacht versucht, dem jungen Trio Bierflaschen wegzunehmen. Als diese sich wehrten, setzte der polizeibekannte Mann unvermittelt Pfefferspray ein. 

Oldenburg: Aggressiver Mann leistet Widerstand nach Pfefferspray-Attacke am Bahnhof

Zwischenzeitlich verständigte Bundespolizisten konnten den Angreifer festnehmen. Zwei der Opfer mussten medizinisch versorgt werden. Der äußerst renitente 19-Jährige musste umgehend gefesselt werden. Immer wieder versuchte er während der Polizeimaßnahme die Beamten zu treten und anzuspucken.

Während einer Blutentnahme versuchte er außerdem Polizisten zu beißen, zudem warf er seine Schuhe nach den Beamten. Die Bundespolizei musste von zwei Streifend er Landespolizei unterstützt werden. Gegen den Angreifer wurden Ermittlungen unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus dem Norden

Aileen (17) stirbt bei Lkw-Unfall in Oldenburg: Fahrer fährt weiter - Trauer um totes Mädchen

Schrecklicher Verdacht: Taucher suchen vermisste Christa E. unter dem Eis

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Arzneimittel Roactemra erhält EU-Zulassung bei Covid-19
WELT
Arzneimittel Roactemra erhält EU-Zulassung bei Covid-19
Arzneimittel Roactemra erhält EU-Zulassung bei Covid-19
Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage
Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage
Wie gefährlich ist Omikron? US-Experte Fauci macht mit Delta-Vergleich Hoffnung - „nahezu sicher“
WELT
Wie gefährlich ist Omikron? US-Experte Fauci macht mit Delta-Vergleich Hoffnung - „nahezu sicher“
Wie gefährlich ist Omikron? US-Experte Fauci macht mit Delta-Vergleich Hoffnung - „nahezu sicher“
Experte prognostiziert bis zu 50 Zentimeter Neuschnee: „Löst eine kleine Schneebombe im Süden Deutschlands aus“
WELT
Experte prognostiziert bis zu 50 Zentimeter Neuschnee: „Löst eine kleine Schneebombe im Süden Deutschlands aus“
Experte prognostiziert bis zu 50 Zentimeter Neuschnee: „Löst eine kleine Schneebombe im Süden Deutschlands aus“

Kommentare