Für Olympia: Aufruf an Londoner Pendler

London - Während der Olympischen Sommerspiele wird es eng in London: Um das zusätzliche Fahrgastaufkommen zu bewältigen, hoffen die Londoner Verkehrsbetriebe auf die Mithilfe der Pendler.

Reisende, die flexibel sind, sollten in der Zeit vom 27. Juli bis zum 12. August auf weniger befahrene Routen ausweichen, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Sonderplan. Vor allem für die U-Bahn-Stationen London Bridge, Waterloo und Bank erwartet die Nahverkehrsgesellschaft während der Olympischen Spiele ein deutlich erhöhtes Fahrgastaufkommen. “Wir müssen die Leute erreichen, die ihr Verhalten ändern können“, sagte der Marketingchef der Verkehrsbetriebe, Vernon Everitt.

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Durchschnittlich verzeichnet das Londoner U-Bahn-System täglich zwölf Millionen Fahrten. Für die Sommerspiele werden pro Tag bis zu drei Millionen zusätzliche Fahrten erwartet.

dapd

Meistgelesen

Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare