Orkan in Norddeutschland

Sturmflut setzt Hamburg unter Wasser - Bilder

Sturmflut in Hamburg
1 von 5
In der Nacht zum Dienstag gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. In Hamburg wurden Teile der Stadt und des Fischmarkts überflutet. Verletzte gab es dort nach ersten Erkenntnissen nicht.
Sturmflut in Hamburg
2 von 5
In der Nacht zum Dienstag gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. In Hamburg wurden Teile der Stadt und des Fischmarkts überflutet. Verletzte gab es dort nach ersten Erkenntnissen nicht.
Sturmflut in Hamburg
3 von 5
In der Nacht zum Dienstag gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. In Hamburg wurden Teile der Stadt und des Fischmarkts überflutet. Verletzte gab es dort nach ersten Erkenntnissen nicht.
Sturmflut in Hamburg
4 von 5
In der Nacht zum Dienstag gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. In Hamburg wurden Teile der Stadt und des Fischmarkts überflutet. Verletzte gab es dort nach ersten Erkenntnissen nicht.
Sturmflut in Hamburg
5 von 5
In der Nacht zum Dienstag gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. In Hamburg wurden Teile der Stadt und des Fischmarkts überflutet. Verletzte gab es dort nach ersten Erkenntnissen nicht.

Hamburg - In Norddeutschland enden die Weihnachtsfeiertage stürmisch: Ein Orkan wütet an der Küste, eine Sturmflut überspült Straßen in Hamburg.

Auch interessant

Meistgelesen

Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Happy End: Polizei bestätigt Identität vom Mann ohne Gedächtnis
Happy End: Polizei bestätigt Identität vom Mann ohne Gedächtnis
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Fahrer rast in Pizzeria bei Paris: Mädchen (13) tot, Junge (3) in Lebensgefahr
Fahrer rast in Pizzeria bei Paris: Mädchen (13) tot, Junge (3) in Lebensgefahr

Kommentare