Paketbombe: Opfer wieder ansprechbar

Rheinfelden - Nach der Explosion einer Paketbombe in Rheinfelden (Landkreis Lörrach) suchen die Ermittler den Täter im privaten Umfeld der schwer verletzten 49-jährigen Frau.

Lesen Sie auch:

Paket explodiert: Frau schwer verletzt

Sie hatte das an sie adressierte Paket am Dienstag in ihrem Auto geöffnet. Sie wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Sie sei inzwischen ansprechbar, aber es stehe nicht fest, ob sie vernehmungsfähig sei, sagte Oberstaatsanwalt Otto Bürgelin am Mittwoch auf dapd-Anfrage.

Über den Aufenthaltsort der Frau wollte Bürgelin keine Angaben machen, da eine weitere Gefährdung der Frau nicht ausgeschlossen werden könne. Noch am Dienstagabend hatte die Staatsanwaltschaft Lörrach ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen versuchten Mordes eingeleitet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto
Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare