Palästinenser feuern Rakete auf Israel ab

Jerusalem - Palästinensische Extremisten haben vom Gazastreifen aus eine Rakete auf israelisches Gebiet abgefeuert. Das Geschoss schlug neben einem Wohnhaus ein.

Das Geschoss schlug am Freitagmorgen in der Stadt Aschkelon ein, wie die israelischen Streitkräfte mitteilten. Es entstand Sachschaden, Menschen wurden nicht verletzt. Die Rakete sei in der Nähe eines Wohnhauses eingeschlagen, sagte ein Militärsprecher. Mehrere Bewohner hätten einen Schock erlitten. Außerdem seien Fahrzeuge beschädigt worden. In Aschkelon leben etwa 122.000 Menschen. Die Stadt liegt 18 Kilometer nördlich der Grenze zum Gazastreifen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Kommentare