Pferd beißt Dreijährige auf Mallorca ins Gesicht

Palma de Mallorca - Tragisches Ende eines Mallorca-Urlaubes: Ein dreijähriges Mädchen aus Deutschland ist auf einem Reiterhof auf Mallorca schwer verletzt worden. Ein Pferd hat ihr ins Gesicht gebissen.

Als sich die die Kleine am Ende des Familienurlaubs von den Tieren verabschieden wollte und eines der Pferde fütterte, habe es ihr plötzlich ins Gesicht gebissen, berichtete die Zeitung “Ultima Hora“ am Samstag. Das Kind sei in ein Krankenhaus in Palma gebracht worden.

Das Unglück geschah am letzten Urlaubstag der Familie bei Sant Llorenç des Cardassar. Die Dreijährige sei während der Ferien mehrmals mit ihren Eltern auf dem Reiterhof gewesen. Zum Zeitpunkt des Unglücks sei kein Mitarbeiter der Anlage in der Nähe gewesen. Als der Krankenwagen eintraf, sei das Mädchen im Schockzustand gewesen. Die Polizei leitete eine Ermittlung an. Das Pferd wurde bis auf weiteres von den anderen Tieren getrennt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare