In Essen

Polizei überwältigt 21-Jährigen nach Tod seiner Mutter

Essen - Ein 21-Jähriger soll in Essen seine Mutter erstochen haben. Beamte einer Polizei-Hundertschaft überwältigten den Mann am Samstagabend auf der Straße vor dem Haus.

Weil eine Nachbarin die Einsatzkräfte unmittelbar nach der Tat alarmiert habe, sei ein Notarzt sehr schnell bei der 57-jährigen Frau gewesen, teilte die Polizei mit. Sie war demnach aber von zahlreichen Stiche so schwer verletzt, dass sie noch am Tatort starb. Eine Mordkommission wertet nun die Spuren am Tatort aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Deren Sonne hat …
Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Norwalk - Todesanzeigen können vieles sein: letzte Grüße, letzte Worte oder aber auch ein bittersüßer Seitenhieb auf einen amtierenden …
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Mysteriöses Fischsterben an Costa Ricas Pazifikküste

Gewaltiger Gestank weckt die Bewohner von Costa Ricas Golf von Nicoya: Unzählige tote Sardellen liegen am Ufer. Die Behörden tappen im Dunkeln, was …
Mysteriöses Fischsterben an Costa Ricas Pazifikküste

Kommentare