Gewalttaten haben zugenommen 

Polizei will Alkohol im Nahverkehr verbieten

+
Schluss mit lustig: Der neue Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Oliver Malchow, will Alkohol im Bahn-Nahverkehr ganz verbieten.

Kiel - Der neue Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, fordert ein flächendeckendes Alkoholkonsum-Verbot im öffentlichen Personennahverkehr.

Häufig stünden Gewalttaten im Zusammenhang mit übermäßigem Alkoholkonsum, sagte Malchow den „Kieler Nachrichten“ (Mittwoch). „Einige Unternehmen und Bundesländer wie Hamburg haben gute Erfahrungen mit Alkoholverboten gesammelt. Auch Belästigungen anderer Fahrgäste und Vandalismus haben abgenommen“, so der Kieler Kripochef. Ein grundsätzliches Konsumverbot im öffentlichen Nahverkehr sollte die logische Konsequenz sein. „Diese Einschränkung der persönlichen Freiheit ist meines Erachtens hinnehmbar“, sagte der GdP-Vorsitzende.

dpa

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Viele Verletzte auf Polterabend - weil Traktor außer Kontrolle gerät
Viele Verletzte auf Polterabend - weil Traktor außer Kontrolle gerät

Kommentare