Pony verliebt sich in Hund: Ein Fall für die Polizei 

+
Ein Pony hatte sich wohl in einen Jagdhund verguckt und sich an dessen Fersen geheftet. Da musste die Polizei einschreiten.

Nettetal - Ein verliebtes Pony hat in Nettetal in Nordrhein- Westfalen die Polizei auf den Plan gerufen. Dessen Liebe zu einem Hund ging entschieden zu weit.

Das Huftier hatte sich allem Anschein nach in einen Jagdhund verguckt und sich an dessen Fersen geheftet, berichtete die Polizei in Viersen am Dienstag. Der Hundebesitzer hatte gegen die ungewöhnliche Liaison beim Spaziergang zunächst nichts einzuwenden. Als das Pony dann aber Einlass in die gute Stube begehrte und bereits zur Hälfte im Flur stand, wurde es dem Mann zu bunt. Die Polizei nahm sich des wiehernden Schwerenöters an, bis der Besitzer des Kleinpferds ausfindig gemacht war.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare