Prügel-Skandal bei der Frankfurter Polizei?

Frankfurt - Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung gegen eigene Beamte. Bei einem Einsatz in Frankfurt-Sossenheim sollen Polizisten den Hausmeister eines Kindergartens für einen Einbrecher gehalten und ihn schwer verprügelt haben.

Das sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf dapd-Anfrage. Der Hausmeister, der die Polizei selbst verständigt hatte, erlitt mehrere Knochenbrüche und Prellungen.

Der Anwalt des Hausmeisters erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Der Staatsanwaltschaft zufolge prüft die Abteilung für Amtsdelikte im Frankfurter Polizeipräsidium derzeit, wer an dem Einsatz beteiligt war und wie es zu der Verwechslung kommen konnte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei

Kommentare