In Lübeck gesichtet

Psychisch verwirrter Mann läuft durch die Straßen -  und bietet einen furchterregenden Anblick 

Ein Mann, der am Donnerstag durch die Lübecker Innenstadt lief, befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand. Als Zeugen ihn bemerkten, alarmierten sie sofort die Polizei. 

Lübeck - Ein offenbar psychisch verwirrter Mann hat sich die Lippen zugenäht und ist über eine Straße in der Lübecker Innenstadt gelaufen. Zeugen hätten den 28-Jährigen am Donnerstag auf einer Fahrbahn bemerkt und die Polizei alarmiert, sagte ein Sprecher der Beamten in der schleswig-holsteinischen Stadt. Die Einsatzkräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Ein Notarzt musste die Fäden durchtrennen

Der Mann habe sich in einem "psychischen Ausnahmezustand" befunden, sagte der Sprecher. Die Beamten seien aus Gründen der Gefahrenabwehr eingeschritten, ein Notarzt habe dem Mann die Fäden durchtrennt. Weitere Angaben machten die Beamten unter Verweis auf dessen krankheitsbedingten Zustand nicht.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa picture alliance / Patrick Seege / Patrick Seeger (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Alle sprechen über diesen Bodybuilder - wegen seiner irren Aktion auf der FIBO
Alle sprechen über diesen Bodybuilder - wegen seiner irren Aktion auf der FIBO
Lebenslange Haft für Mord an Berliner Rentner
Lebenslange Haft für Mord an Berliner Rentner

Kommentare