In Lübeck gesichtet

Psychisch verwirrter Mann läuft durch die Straßen -  und bietet einen furchterregenden Anblick 

Ein Mann, der am Donnerstag durch die Lübecker Innenstadt lief, befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand. Als Zeugen ihn bemerkten, alarmierten sie sofort die Polizei. 

Lübeck - Ein offenbar psychisch verwirrter Mann hat sich die Lippen zugenäht und ist über eine Straße in der Lübecker Innenstadt gelaufen. Zeugen hätten den 28-Jährigen am Donnerstag auf einer Fahrbahn bemerkt und die Polizei alarmiert, sagte ein Sprecher der Beamten in der schleswig-holsteinischen Stadt. Die Einsatzkräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Ein Notarzt musste die Fäden durchtrennen

Der Mann habe sich in einem "psychischen Ausnahmezustand" befunden, sagte der Sprecher. Die Beamten seien aus Gründen der Gefahrenabwehr eingeschritten, ein Notarzt habe dem Mann die Fäden durchtrennt. Weitere Angaben machten die Beamten unter Verweis auf dessen krankheitsbedingten Zustand nicht.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa picture alliance / Patrick Seege / Patrick Seeger (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Streithähne treffen sich wegen einer Frau - plötzlich geht es um Leben oder Tod
Zwei Streithähne treffen sich wegen einer Frau - plötzlich geht es um Leben oder Tod
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Eine Frau trifft im Internet die Liebe ihres Lebens - plötzlich ist sie 80.000 Euro ärmer
Eine Frau trifft im Internet die Liebe ihres Lebens - plötzlich ist sie 80.000 Euro ärmer

Kommentare