Schrecklicher Unfall 

Rettungswagen kracht im Einsatz mit Porsche zusammen: Patient tot

+
Wie die Polizei in Salzgitter mitteilte, kollidierten die beiden Fahrzeuge auf einer Kreuzung. Der Rettungswagen war demnach mit Blaulicht unterwegs, um den Patienten in ein Krankenhaus zu bringen.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem Sportwagen ist im niedersächsischen Wolfenbüttel am Mittwoch ein 80-jähriger Patient ums Leben gekommen.

Wolfenbüttel - Wie die Polizei in Salzgitter mitteilte, kollidierten die beiden Fahrzeuge auf einer Kreuzung. Der Rettungswagen war demnach mit Blaulicht unterwegs, um den Patienten in ein Krankenhaus zu bringen. 

Durch den Zusammenstoß drehte er sich um die eigene Achse und kippte um. Der 80-Jährige starb an der Unfallstelle. Ein Notarzt und eine Rettungsassistentin wurden schwer, der Fahrer des Krankenwagens und der Fahrer des Sportwagens (Porsche) leicht verletzt. Spezialisten der Polizei nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf, auch ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

afp

Auch interessant

Meistgelesen

Bizarrer Trennungsgrund: Verlobung platzt, weil Mann bei Ring eine Fehlentscheidung trifft
Bizarrer Trennungsgrund: Verlobung platzt, weil Mann bei Ring eine Fehlentscheidung trifft
Büro-Nerd wird zum Frauenschwarm: Unfassbar, wie dieser Mann jetzt aussieht
Büro-Nerd wird zum Frauenschwarm: Unfassbar, wie dieser Mann jetzt aussieht
Ekel-Tat: Mann soll 20-Jähriger in S-Bahn auf Oberschenkel onaniert haben
Ekel-Tat: Mann soll 20-Jähriger in S-Bahn auf Oberschenkel onaniert haben
Großbrand von Notre-Dame: Neuer Verdacht zur Unglücksursache  - Gerüstbaufirma im Visier
Großbrand von Notre-Dame: Neuer Verdacht zur Unglücksursache  - Gerüstbaufirma im Visier

Kommentare