Riesenbaby wiegt über sieben Kilo bei Geburt

+
Der Junge wurde mit 7,286 Kilo per Kaiserschnitt am Freitag geboren.

Washington - Im US-Bundestaat Texas ist ein Riesenbaby geboren worden. Der Junge kam am Freitag per Kaiserschnitt zur Welt. Sein Vater hofft auf eine Sportkarriere.

Mit stolzen 7,286 Kilo auf den Rippen hat ein Baby im US-Bundesstaat Texas das Licht der Welt erblickt. Der nicht ganz so kleine JaMichael habe bei seiner Geburt mehr als doppelt so viel gewogen wie durchschnittliche Neugeborene in Industrieländern, schrieben US-Zeitungen am Mittwoch. Ob der Säugling damit einen neuen Rekord in dem Bundesstaat aufgestellt hat, konnten sie zunächst aber nicht ermitteln.

Der Junge war bereits am Freitag per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen. Er sei nicht weniger als 60 Zentimeter groß und habe einen Brustumfang von mehr als 43 Zentimetern, wusste die Website Medical News Today am Dienstag zu berichten. Die ungewöhnliche Gewichtszunahme im Leib der Mutter hänge damit zusammen, dass sie an Schwangerschaftsdiabetes litt.

“Es ist ein wunderschönes Baby, aber aus gesundheitlichen Gründen hätten wir lieber kein Baby von dieser Größe gesehen“, sagte eine am Geburtsvorgang beteiligte Krankenschwester der Online-Seite. JaMichaels Vater versuchte, der Sache etwas Positives abzugewinnen: “Wir könnten endlich ein Football-Star in der Familie haben oder einen Basketballspieler“, wird er zitiert.

dpa

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben

Kommentare