"Rosetta"-Sonde: Kometenlandung im All

rosetta, kometenlandung
1 von 13
Eine Aufnahme des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerrasimenko aus einer Entfernung von 285 Kilometern von der Raumsonde "Rosetta".
rosetta, kometenlandung
2 von 13
Eine weitere Aufnahme des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerrasimenko aus einer Entfernung von 285 Kilometern gemacht.
rosetta, kometenlandung
3 von 13
Silvio Schröder vom Institut für Raumfahrtsysteme im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Bremen, bereitet das originalgroße Modell der Raumsonde "Philae" für einen Abwurftest vor.
rosetta, kometenlandung
4 von 13
Eine Computeranimation zeigt die Weltraumsonde "Rosetta" auf ihrem Flug um die Erde.
rosetta, kometenlandung
5 von 13
Die Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerrasimenko aus einer Entfernung von weniger als 10 Kilometern.
rosetta, kometenlandung
6 von 13
Eine Computerzeichnung zeigt die Raumsonde "Rosetta"während des Fluges im Weltall.
rosetta, kometenlandung
7 von 13
Diese Computerillustration zeigt die Landeeinheit "Philae" (M) auf ihrem Flug von der Weltraumsonde "Rosetta" (oben) zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko.
rosetta, kometenlandung
8 von 13
Am Mittwoch um 17 Uhr soll "Philae" auf dem Kometen weich landen.

15

Auch interessant

Meistgelesen

Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen
Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen
Immer mehr künstliche Kniegelenke
Immer mehr künstliche Kniegelenke

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.