Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
1 von 16
Die Weltnaturschutzunion (IUCN) hat nun eine neue rote Liste bedrohter Arten veröffentlicht. Einige der Tiere sehen Sie in unserer Fotostrecke:
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
2 von 16
Hier eine Königskobra.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
3 von 16
Auch der Rote Fruchtvampir (Stenoderma Rufum) steht auf der Roten Liste.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
4 von 16
Genauso wie der Rotkehl-Brilliantkolibri (Heliodoxa gularis).
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
5 von 16
Neu auf der Liste ist der Springaffe Callicebus caquetensis.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
6 von 16
Ebenfalls bedroht: Der Netz-Peitschenschwanz-Rochen (Himantura leoparda).
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
7 von 16
Der Giant Australian Cuttlefish (Sepia apama) wurde 2012 erstmals in die Rote Liste aufgenommen.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
8 von 16
Das Korallenriff auf den Raja Ampat-Inseln im Süden Indonesiens: 33 Prozent der Riffe bildenden Korallen gelten als bedroht.

Die Weltnaturschutzunion (IUCN) hat nun eine neue rote Liste bedrohter Arten veröffentlicht.

Auch interessant

Meistgelesen

Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?
Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?
Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen
Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.