Schulbus komplett ausgebrannt

Greifswald - Fünf Schulkinder sind knapp einer Brandkatastrophe entgangen. Ihr Schulbus brannte auf der Umgehungsstraße von Greifswald in der Höhe von Wackerow völlig aus.

Die Kinder waren fünf Minuten vorher in Neuenkirchen abgesetzt worden. Der Fahrer konnte sich nach Angaben der Polizei retten. Er hatte sich aber nach Augenzeugenberichten bei vergeblichen Löschversuchen leichte Brandverletzungen zugezogen. Die Bundesstraße 105 wurde komplett gesperrt. Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare