Taucher tot aus See geborgen

Schwandorf/Regensburg - Ein 44 Jahre alter Taucher ist am Samstag tot aus dem oberpfälzischen Murner See im Landkreis Schwandorf geborgen worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Nach Angaben der Polizei in Regensburg hatten Angehörige den Mann aus dem niederbayerischen Kreis Kelheim als vermisst gemeldet, nachdem er von einem Tauchausflug am Freitag nicht zurück gekehrt war und nicht mehr erreichbar war. Die Polizei fand kurz darauf sein Auto am See. Etwa 100 Meter vom Ufer entfernt trieb der leblose Körper des 44-Jährigen im Wasser. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Tauchunfall handelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare