Frau (66) ertrinkt im Bodensee

Überlingen - Eine 66-jährige Frau ist beim Baden im Bodensee in ein Fischernetz geraten und ertrunken. Die genauen Todesumstände sind noch unklar.

Sie sei am Samstagmorgen nicht weit vom Kurgarten in Überlingen ins Wasser gegangen und auf den See geschwommen, teilte die Polizei mit. Etwa 35 Meter vom Ufer entfernt blieb die Frau dann an dem Fischernetz hängen.

Möglicherweise sei sie in Panik geraten, die genauen Umstände des Unglücks seien noch unklar. Ein anderer Badegast habe die leblose Frau ans Ufer gebracht, dort wurde ihr Tod festgestellt. Die Wasserschutzpolizei übernahm die Ermittlungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesen

Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank

Kommentare