Bilder aus Rom

Shoppen in Unterwäsche: Skurrile Aktion

1 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.
2 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.
3 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.
4 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.
5 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.
6 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.
7 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.
8 von 20
Skurrile Aktion der Modekette Desigual in Rom: Den 100 ersten Kunden in Unterwäsche wurde eine kostenlose Einkleidung versprochen. Und so sah das dann aus.

Rom - Kostenlose Klamotten für die ersten 100 Kunden in Unterwäsche: Die Modekette Desigual hat mit dieser Aktion in Rom für Aufsehen und großen Andrang gesorgt. Hier sehen Sie die Bilder.

Meistgelesen

Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati

Kommentare