So sieht das erste Telefonbuch aus

1 von 6
Das erste deutsche Telefonbuch ist am 14. Juli 1881 in Berlin erschienen.
2 von 6
Das „Verzeichniss der bei der Fernsprecheinrichtung Betheiligten" zählt 187 Einträge.  
3 von 6
Die Einträge des ersten Telefonbuchs sind sowohl nach Namen als auch nach Nummern sortiert.
4 von 6
Auch die Nummer des Büro des Reichstages war im ersten Telefonbuch verzeichnet. Allerdings nicht mit der Telefonnummer 1, denn die war für eine Telefonzelle in der Berliner Börse reserviert.
5 von 6
Eintraege unter den Buchstaben O, Q, U, X und Y existierten gar nicht.
6 von 6
Das heute 130 Jahre alte erste Telefonbuch ist im im Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main zu sehen.

So sieht das erste Telefonbuch aus

Auch interessant

Meistgelesen

Bücher als Statussymbol: Alte Schinken werden Deko-Objekte
Bücher als Statussymbol: Alte Schinken werden Deko-Objekte
Wenn Blinde mit den Ohren sehen
Wenn Blinde mit den Ohren sehen
Aktualisierte Rote Liste: Lichtblick bei Kiwis
Aktualisierte Rote Liste: Lichtblick bei Kiwis
Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise
Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

Kommentare