Trotz Helm

Skifahrer bei Sturz in Vorarlberg lebensgefährlich verletzt

Bregenz - Ein Skifahrer ist bei einem Sturz im österreichischen Skigebiet Damüls in Vorarlberg lebensgefährlich verletzt worden.

Der 50-Jährige prallte am Sonntag mit dem Kopf voran in einen Umkehrbereich für Pistenraupen, wie die Polizei mitteilte. Mit einer schweren Kopfverletzung wurde der Österreicher aus Dornbirn in einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Skifahrer war laut Polizei mit einem Helm ausgerüstet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschende Studie zu Biontech und Moderna – Nebenwirkungen wie AstraZeneca?
Überraschende Studie zu Biontech und Moderna – Nebenwirkungen wie AstraZeneca?
Corona: Inzidenz im Freistaat sinkt weiter - doch Deutschlands Top-Hotspots noch immer in Bayern
Corona: Inzidenz im Freistaat sinkt weiter - doch Deutschlands Top-Hotspots noch immer in Bayern
Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Italien startet Urlaubs-Saison trotz Corona - mit „grünem Pass“ ohne Quarantäne reisen
Italien startet Urlaubs-Saison trotz Corona - mit „grünem Pass“ ohne Quarantäne reisen

Kommentare