Slumbewohner attackieren Abriss-Team

Manila - Wütende Slumbewohner haben in Manila eine Abrissmannschaft attackiert und zwölf Arbeiter verletzt. Bilder zeigen die heftigen Auseinandersetzungen.

Die Gruppe war im Vorort San Juan der philippinischen Hauptstadt beauftragt, 300 Hütten abzureißen, die illegal auf einem Grundstück der Stadtverwaltung gebaut worden waren, berichtete die Polizei am Mittwoch. Als die Arbeiter anrückten, schleuderten ihnen die Bewohner Steine und Molotow-Cocktails entgegen.

Bilder von den blutigen Attacken

Blutige Attacken zwischen Slumbewohnern und Abriss-Team

Elf Menschen wurden festgenommen. Die Abrissfirma setzte ihre Arbeit fort, nachdem die Polizei eingegriffen hatte. Auf dem Grundstück soll ein neues Amt gebaut werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann

Kommentare