Spielcasino-Mitarbeiterin überfällt Kollegen

Rottweil - Für den Überfall auf ihre eigenen Kolleginnen im März muss eine Spielcasino-Mitarbeiterin (29) für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis.

Die Frau war mit vorgehaltener Waffe in das Spielcasino in Horb (Baden-Württemberg) gestürmt und hatte ihre beiden Kolleginnen aufgefordert, ihr die Einnahmen aus dem Tresor auszuhändigen. Obwohl die 29-Jährige eine Alien-Maske über ihr Gesicht gezogen hatte, erkannten die Kolleginnen sie an ihrer Handtasche und ihrer Stimme. Als die Frau nach der Tat zurück in ihrer Wohnung ankam, wartete dort schon die Polizei.

In dem Prozess vor dem Landgericht Rottweil hatte die Angeklagte die Tat gestanden. Hohe Schulden und persönlicher Stress hätten sie zu dem Überfall getrieben. Die Richter erkannten deshalb in ihrem Urteil am Montag auf einen minder schweren Fall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank

Kommentare