Dynamit-Lager explodiert - dutzende Tote

Colombo - Bei der Explosion eines Dynamit-Lagers im Osten Sri Lankas sind nach Militärangaben mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Der Sprengstoff explodiert in einer Polizeistation.

Wie Armeesprecher Udaya Medawala am Freitag mitteilte, detonierte der für den Straßenbau bestimmte Sprengstoff in einer Polizeistation in der Region Batticalo. Die örtliche Polizei geht von einem Unfall aus und kündigte eine Untersuchung an.

Regierungssprecher Lakshman Hulugalla erklärte, ein Container mit Sprengstoff sei explodiert. Unter den Todesopfern seien auch zwei Chinesen. Die Straßenbauarbeiten werden von einer chinesischen Firma ausgeführt.

Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare