Starkes Erdbeben in Papua-Neuguinea

Jakarta - Ein Erdbeben der Stärke 6,9 hat am Donnerstag die Meeresregion vor Papua-Neuguinea erschüttert.

Der Erdstoß ereignete sich nach Behördenangaben 32 Kilometer unter dem Meeresboden, in der Nähe der Inselprovinz Neubritannien. Die Insel liegt rund 470 Kilometer nordöstlich von Port Moresby, der Hauptstadt Papua-Neuguineas. Nach Angaben des Pazifik-Tsunami-Warnzentrums bestand keine Gefahr einer zerstörerischen Flutwelle.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati

Kommentare