Stephen Hawking bittet um Spenden

ALS-krankes Genie tritt Eisdusche an Kinder ab

Stephen Hawking
+
Stephen Hawking ist selbst an der derzeit noch unheilbaren schweren Nervenkrankheit ALS erkrankt.

London - Er ist einer der herausragendsten Wissenschaftler unserer Zeit - und selbst an ALS erkrankt. Seine „Ice Bucket Challenge“ hat der Physiker Stephen Hawking (72) jedoch an seine Kinder abtreten müssen.

„Weil ich vergangenes Jahr eine Lungenentzündung hatte, wäre es nicht vernünftig, einen Eimer mit kaltem Wasser über mir auszuschütten“, sagte Hawking in einem Video bei Youtube. Stattdessen ließen seine erwachsenen Kinder Robert, Lucy und Tim die Eisdusche über sich ergehen.

Sehen Sie hier das Video.

Die „Ice Bucket Challenge“ soll auf die seltene Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) aufmerksam machen. Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit der tödlichen Krankheit. In dem Clip bat der Brite noch dringend darum, zu spenden, um „diese schreckliche Krankheit auszulöschen“.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Labore kommen an ihre Grenzen - PCR-Tests sparsam verwenden
WELT
Labore kommen an ihre Grenzen - PCR-Tests sparsam verwenden
Labore kommen an ihre Grenzen - PCR-Tests sparsam verwenden
Unfall endet tödlich: Frau von rollendem Auto eingeklemmt
WELT
Unfall endet tödlich: Frau von rollendem Auto eingeklemmt
Unfall endet tödlich: Frau von rollendem Auto eingeklemmt

Kommentare