Schrecklicher Unfall

Bus stürzt in Schlucht: Mindestens zehn Tote

Santa Cruz - Bei einem schweren Busunglück in Bolivien sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

Rund 40 weitere wurden verletzt, als der Bus nahe der Ortschaft Saipina in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und in eine etwa 15 Meter tiefe Schlucht stürzte, wie die Zeitung „El Deber“ am Samstag unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Der Bus war auf dem Weg von Santa Cruz in der subtropischen Tiefebene im Südosten des Landes nach Sucre in den Anden. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. In Bolivien kommen nach Angaben des Statistikamtes jährlich mehr als 1500 Menschen bei Verkehrsunglücken ums Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Deren Sonne hat …
Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Norwalk - Todesanzeigen können vieles sein: letzte Grüße, letzte Worte oder aber auch ein bittersüßer Seitenhieb auf einen amtierenden …
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Kommentare