Streit mit Kinderporno-Sammler

Tochter heimlich gefilmt: Vater tötet Deutschen

Sevilla - Weil seine Tochter heimlich gefilmt worden sein soll, hat ein britischer Tourist an der spanischen Costa del Sol einen Deutschen angegriffen und tödlich verletzt.

Der 43-jährige Deutsche habe am Samstagabend mit einem Tablet in einem Restaurant nahe dem Jachthafen Sotogrande Aufnahmen gemacht, sagte ein Vertreter der Polizei am Montag unter Berufung auf Zeugenaussagen. Der 40 Jahre alte Brite habe dies bemerkt und dem Deutschen das Tablet entrissen. Als er darauf Aufnahmen seiner minderjährigen Tochter entdeckte, habe er den anderen Mann attackiert. Der Deutsche wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag.

Wie aus Polizeikreisen verlautete, war der 43-Jährige vor einigen Tagen vorübergehend wegen des Besitzes von kinderpornografischen Daten festgenommen worden.

Der Brite verließ nach dem Angriff das Restaurant. Er wurde später aufgrund von Zeugenaussagen identifiziert und festgenommen. Ihm droht eine Anklage wegen Totschlags.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare