Todeskälte: Acht Menschen in Polen erfroren

+
Eiseskälte in Warschau: In Polen sind acht Menschen erfroren.

Warschau - Bei bitterer Kälte sind in Polen mindestens acht Menschen erfroren.

Die Polizei erklärte am Mittwoch, die acht Männer, die alle Alkohol getrunken hätten, seien am Dienstag gefunden worden. Ein Sprecher forderte die Polen auf, die Polizei zu alarmieren, wenn ihnen draußen Obdachlose begegneten. Nach einem ungewöhnlich milden November wurde es auch in Polen in den vergangenen Tagen richtig kalt. Schneefälle behinderten den Verkehr auf den Straßen und Schienen. Die niedrigste Temperatur wurde in der Stadt Bialystok im Osten des Landes gemessen. Dort wurde es minus 26 Grad kalt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare