Deutscher festgenommen

Tödlicher Streit um Geld in Tirol

Wörgl - Ein 23-jähriger Deutscher soll in Österreich einen Mann bei einem Streit um Geld mit einem Messer tödlich verletzt haben.

Die Polizei nahm den Verdächtigen am Samstag am Tatort in einer Wohnung in Wörgl in Tirol fest. Das Opfer, ein 49 Jahre alter Mann, hatte tödliche Verletzungen am Hals erlitten, berichtete die Polizei. Während der Tat seien noch zwei weitere Männer in der Wohnung gewesen. Sie würden als Zeugen vernommen. Tatverdächtiger und Opfer haben nach bisherigen Erkenntnissen seit drei Monaten zusammen in der Wohnung gelebt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Deren Sonne hat …
Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Norwalk - Todesanzeigen können vieles sein: letzte Grüße, letzte Worte oder aber auch ein bittersüßer Seitenhieb auf einen amtierenden …
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Kommentare