Absender festgenommen

Totenschädel in Teddybären entdeckt

Mexiko-Stadt - Der Zoll am Flughafen von Mexiko-Stadt hat in Paketen verdächtige Teddybären entdeckt. Als sie diese aufschnitten, fanden sie Totenschädel und Menschenknochen.

Bei einer Routinekontrolle haben Mitarbeiter eines mexikanischen Paketdienstes zwei Totenschädel und andere Menschenknochen in Teddybären entdeckt. Die offenbar erst kurz zuvor ausgegrabenen Knochen seien bei einer Röntgenkontrolle am Flughafen von Mexiko-Stadt in zwei Kuscheltieren gefunden worden, erklärte die mexikanische Staatsanwaltschaft am Sonntag (Ortszeit).

Der Absender der makaberen Post wurde festgenommen. Er sagte aus, die Menschenknochen auf einem Markt gekauft zu haben. Sie seien zum Einsatz bei religiösen Ritualen bestimmt gewesen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare