Werbetour für Kirmes

Traktoranhänger kippt um - Fünf Jugendliche schwer verletzt

+

Mitglieder der „Straußjugend“ wollen auf einem Traktoranhänger für eine Kirmes werben. Doch das Fahrzeug kippt um - mehrere junge Leute werden verletzt.

Auf Werbetour für die örtliche Kirmes in Rheinland-Pfalz sind 27 junge Menschen verunglückt. Für fünf von ihnen endete die Fahrt im Traktoranhänger am Samstag im Krankenhaus. Die Jugendlichen zwischen 16 und 25 Jahren saßen auf dem Anhänger, als dieser in einem Verkehrskreisel am Ortausgang von Glan-Münchweiler im Landkreis Kusel umkippte. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache ermitteln.

Die Verunglückten gehören zur „Straußjugend“. Sie wollten mit dem Gespann traditionell Orte im Landkreis Kusel anfahren, um für die nächste Kirmes Reklame zu machen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, auch vier Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Er musste einen Alkoholtest machen. Zum Ergebnis machte die Polizei am Sonntag zunächst keine Angaben.

afp

Auch interessant

Meistgelesen

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.