Triebwerkprobleme: Qantas-Boeing kehrt um

Sydney - Eine Boeing 767 der australischen Fluggesellschaft Qantas ist auf einem Inlandsflug wegen Triebwerksproblemen umgekehrt.

Keiner der 234 Menschen an Bord kam nach Angaben der Fluglinie zu Schaden. Der Pilot hatte unnormale Vibrationen in einem der Triebwerke festgestellt. Ein Qantas-Sprecher sagte, es gebe keinen Zusammenhang mit dem Triebwerk-Problem des in der vergangene Woche zur Notlandung gezwungenen Airbus A380. Die Boeing 767 sei mit zwei Triebwerken des US-Herstellers General Electric ausgerüstet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare