Messies sterben an Mülldämpfen

Prag - Tod in einem völlig zugemüllten Haus: In Tschechien sind eine 79 Jahre alte Frau und ihr 56 Jahre alter Sohn offenbar an giftigen Mülldämpfen gestorben.

Die Polizei habe nun toxikologische Untersuchungen angeordnet, sagte Behördensprecherin Lenka Holicka am Freitag. Ein gewaltsamer Tod könne nach einer Obduktion ausgeschlossen werden.

Nachbarn hatten die Polizei alarmiert. Die Einsatzkräfte brauchten Stunden, um sich mit Atemschutzmasken einen Weg zu den Leichen zu bahnen. Menschen, die an einem Messie-Syndrom leiden, sammeln zwanghaft unbrauchbare Gegenstände.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare