Technisches Problem

Turkish-Airlines-Maschine in Istanbul notgelandet

+
Notlandung in Istanbul.

Istanbul - Eine Maschine der Fluggesellschaft Turkish Airlines ist nach einem technischen Problem am internationalen Flughafen von Istanbul notgelandet. Verletzt wurde niemand.

Das Flugzeug sei anschließend von der Landebahn gerutscht, teilte Turkish Airlines mit. Keiner der 97 Passagiere sei verletzt worden. „Die Evakuierung ist sicher und umgehend erfolgt“, hieß es weiter. Ermittlungen sollen nun die genaue Ursache der Notlandung klären. Die Maschine kam aus Mailand und hatte Istanbul als Ziel. Auf Fotos des Senders CNN Turk war zu sehen, dass eine Turbine offenbar Feuer fing.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben

Kommentare