Tagelange Regenfälle

Überschwemmungen in Australien: Häuser unter Wasser

+
Häuser in Ingham im Bundesstaat North Queensland stehen unter Wasser. Foto: Dan Peled/AAP

Brisbane (dpa) - Tagelange Regenfälle haben im Norden des australischen Bundesstaates Queensland für schwere Überschwemmungen gesorgt.

In einigen Gegenden seien seit dem vergangenen Wochenende mehr als 1000 Millimeter Regen gefallen, berichteten australische Medien am Sonntag unter Berufung auf den Wetterdienst.

Im Ort Ingham an der Ostküste standen demnach mehr als 200 Häuser unter Wasser. Auch in Innisfail weiter nördlich mussten zahlreiche Menschen wegen der Fluten ihre Häuser verlassen.

Mehr als 70 Schüler und Lehrer konnten derweil an diesem Sonntag einen abgelegenen Campingplatz nahe Tully verlassen, wo sie wegen des Unwetters seit Tagen gestrandet waren. Vier Kinder hatten demnach schon am Samstag per Flugzeug aus dem Abenteuerpark ausgeflogen werden müssen, weil sie erkrankt waren.

ABC-Bericht

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Streithähne treffen sich wegen einer Frau - plötzlich geht es um Leben oder Tod
Zwei Streithähne treffen sich wegen einer Frau - plötzlich geht es um Leben oder Tod
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Eine Frau trifft im Internet die Liebe ihres Lebens - plötzlich ist sie 80.000 Euro ärmer
Eine Frau trifft im Internet die Liebe ihres Lebens - plötzlich ist sie 80.000 Euro ärmer

Kommentare