UN-Prognose

2050 sind zwei Drittel der Menschen Großstädter

+
Die Innenstadt von Istanbul.

New York - In rund 35 Jahren werden 66 Prozent der Menschen in Großstädten leben, vermutet die UN.

In dreieinhalb Jahrzehnten wird nach Schätzungen der Vereinten Nationen zwei Drittel der Menschheit in Städten leben. 100 Jahre zuvor, 1950, seien es nur 30 Prozent gewesen, hieß es am Donnerstag von den UN in New York. Derzeit seien es 54 Prozent.

Der Trend zur Urbanisierung gehe unvermindert weiter, insbesondere in Asien. Größtes Siedlungsgebiet werde Tokio bleiben. Die Megacity Mexiko-Stadt soll hingegen von mehreren asiatischen Städten überholt werden. 37 Prozent des Städtewachstums entfällt auf nur drei Länder: Indien, China und Nigeria.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare