Abscheuliche Tat in Krefeld

Tierquäler schneidet Pony den Kopf ab

Krefeld - Erneut hat ein unbekannter Tierquäler in Krefeld einem Tier den Kopf abgetrennt. Nachdem vor zwei Wochen ein Zwergschaf auf diese Weise getötet wurde, war diesmal ein Zwergpony das Opfer.

Ein Radfahrer fand am Donnerstagmorgen den Kadaver des Tieres auf einer kleinen Landstraße. Der Kopf blieb verschwunden, wie die Polizei Krefeld berichtete. Auch der Schafskopf wurde seinerzeit nicht entdeckt.

Erst vor einer Woche waren auf einer Weide zwei Pferde durch Stiche verletzt worden. Auf einem Flugblatt war daraufhin vor dem „Pferdeschlitzer“ gewarnt worden. Solch ein Flugblatt befand sich nun auf dem Pony-Kadaver. Die Ermittler gehen davon aus, dass derselbe Täter für alle Taten verantwortlich ist.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto
Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt

Kommentare