Drei Schwerverletzte bei Unfall

Fahrer erleidet Schwächeanfall auf Autobahn

Frankfurt - Ein 77-Jähriger hat während einer Autofahrt auf der A3 am Sonntagnachmittag einen Schwächeanfall erlitten und die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Drei Menschen wurden schwer verletzt.

Mitten auf der Autobahn hat ein 77-jähriger Mann einen Schwächeanfall erlitten und die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Wagen kollidierte am Sonntagnachmittag auf der A3 in Richtung Köln in Höhe des Offenbacher Kreuzes mit einer Lärmschutzwand und brannte vollständig aus, wie die Polizei Frankfurt am Montag mitteilte. Der Fahrer und zwei weitere Insassen, der 72-jährige Beifahrer und eine 76-jährige Frau, wurden schwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3

Kommentare