Kettenreaktion beim Föhnen - Vater in Klinik

Thalfingen - Es begann im Badezimmer und endete im Krankenhaus: Eine verhängnisvolle Kettenreaktion hat einem 45-jährigen Familienvater aus Thalfingen erhebliche Schnittverletzungen beschert.

Angefangen hatte alles damit, dass sich die Haare seiner neunjährigen Tochter am Samstagabend beim Föhnen in dem Gerät verfingen und anzubrennen drohten. Aufgeschreckt von den Schreien des Mädchens sprang der Mann aus der Wanne und lief der Tochter durchs Haus hinterher, wie die Polizei am Montag berichtete. Mit nassen Füßen rutschte er aus und versuchte, sich an einer Glasvitrine festzuhalten. Als diese zerbrach, zerschnitt sich der Mann beide Unterarme. Seine Tochter und deren Zwillingsschwester rannten auf den Balkon und riefen um Hilfe. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, da er viel Blut verloren hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto
Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Kommentare