Heftiges Unwetter

Plötzlich weiße Straßen: Hagelschauer legt Verkehr in Athen lahm

+
Plötzlich trifft ein Hagelschauer Athen.

Gerade noch Akropolis im Sonnenschein, plötzlich weiße Straßen:  ein heftiges Unwetter mit Hagel traf am Montag Athen. Der Verkehr bracht kurzzeitig zusammen.

Athen -  Athener und Besucher der Stadt wurden am Montag von einem starken Unwetter mit Hagel und anschließendem Starkregen überrascht. Straßen standen knietief unter Wasser, der Verkehr kam kurzfristig zum Erliegen. Fotos und Videos auf Twitter zeigen, wie die Stadt im Hagel versinkt.

Wassermassen fluten nach dem heftigen Hagelschauer die Straßen, wie ein Video auf Twitter zeigt.

Spätestens im April nimmt der Tourismus in der griechischen Hauptstadt an Fahrt auf. Jahr für Jahr zählt Athen bis zu fünf Millionen Besucher.

Ein Hagelsturm in Rom sorgte vergangenes Jahr für Chaos, wie Merkur.de* berichtet.  

dpa


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Strände an der Costa Blanca gesperrt: Fischbisse geben Rätsel auf - Kinder werden verletzt
Strände an der Costa Blanca gesperrt: Fischbisse geben Rätsel auf - Kinder werden verletzt
Kreuzfahrt-Drama: Kleinkind fällt in Beisein des Opas aus dem Fenster - Familie klärt Schuldfrage
Kreuzfahrt-Drama: Kleinkind fällt in Beisein des Opas aus dem Fenster - Familie klärt Schuldfrage
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt vor drastischen Folgen
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt vor drastischen Folgen
Brandanschlag mit 33 Toten: Motiv des mutmaßlichen Täters geklärt
Brandanschlag mit 33 Toten: Motiv des mutmaßlichen Täters geklärt

Kommentare