US-Amerikaner saß 20 Jahre unschuldig in Haft

Los Angeles - Ein wegen Mordes verurteilter US-Bürger hat 20 Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen.

Der heute 37 Jahre alte Francisco Carrillo wurde am Mittwoch in Los Angeles freigelassen, nachdem fünf von sechs Belastungszeugen ihre Aussagen widerrufen hatten. Das Urteil gegen ihn wurde am Montag aufgehoben. Carrillo war wegen Mordes an einem damals 41-jährigen Mann 1991 schuldig gesprochen worden. Er hatte stets bestritten, die Tat begangen zu haben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer
News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen

Kommentare